<noscript>
</noscript>

Biologische Kläranlagen

Dichtheitsprüfung

Dichtheitsprüfung vom Fachbetrieb – für eine saubere Umwelt und Ihr Portemonnaie


Mit Inkrafttreten der Euro-Norm DIN 1610, welche die Prüfvorschrift für die Dichtheitsprüfung zur Neubauabnahme von Abwasserleitung und Schachtbauwerken beinhaltet, ist eine kompetent durchgeführte Dichtheitsprüfung bedeutender denn je.
Aufgabe dieser Überprüfung ist es, undichte Stellen, Bau- oder Materialfehler ausfindig zu machen um zu verhindern, dass verunreinigtes Abwasser ins Erdreich und Grundwasser gelangt.


Wir führen Dichtheitsprüfungen für Rohrleitungen und Schächte sowie Dichtheitsprüfung für Kleinkläranlagen für unsere Kunden schnell und professionell durch.

 

>> Wer muss eine Dichtheitsprüfung durchführen lassen?


Bei Neubauten müssen sowohl Grundleitungen und Anschlusskanäle im privaten Bereich, als auch Kanäle und Schächte im öffentlichen Bereich sowie Neubauten und Nachrüstungen von Kleinkläranlagen und abflusslosen Sammelgruben auf Dichtheit geprüft und zugelassen werden.


Pflichten und Fristen für Altbauten sind ebenfalls in der jeweiligen Abwassersatzung Ihrer Stadt oder Gemeinde geregelt. In Trinkwasserschutzgebieten gelten darüber hinaus besondere Regelungen.


Wir empfehlen eine Dichtheitsprüfung ebenso für alle Altbauten und -leitungen als auch für Kleinkläranlagen, da die Prüfung kostengünstiger ist, als die Beseitigung von umweltbelastenden Schäden durch undichte Abwasserleitungen oder Behälter. Viele Eigentümer wissen oft nicht, dass ihre Leitungen undicht oder marode sind. Hier drohen hohe Strafen und rechtzeitiges Handeln erspart Kosten und Mühen.

 

>> Wie wird eine Dichtheitsprüfung durchgeführt?


Die Dichtheitsprüfung mit unserem RPG-3 erfolgt nach technischen Richtlinien in Rohrleitungen mit Luft und in Schächten, Abscheider und Hausanschlussleistungen mit Wasser. Die Daten werden mithilfe eines Computers erfasst und in einem Prüfprotokoll mit Messdiagramm festgehalten.

Wir empfehlen regelmäßige Dichtheitsprüfungen zum Schutz vor Schäden.

 

>> Wer darf eine Dichtheitsprüfung durchführen?


Eine Dichtheitsprüfung darf nur von Fachpersonal mit einer abgeschlossenen Sachkundeprüfung durchgeführt werden. Unsere Mitarbeiter sind auf diesem Gebiete umfangreich geschult und zertifiziert.

>> Weitere Fragen und Informationen zur Dichtheitsprüfung


Sollte Ihre Dichtheitsprüfung negativ ausfallen, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite. Geeignete Maßnahmen zur Beseitigung der Schäden können teilweise sofort behoben oder besprochen werden.

Unterlagen zur Dichheitsprüfung als PDF

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir informieren Sie unverbindlich über Preise und Leistungen.

 

Tel.:0395 769680
E-Mail:info@lankow.de